Chemdog

1,94 

Chemdog ist eine Sorte aus den Vereinigten Staaten, wo sie eine Legende ist. Sie ist ein Indica-dominanter Hybrid unbekannter Herkunft. Er soll der Vater von so bekannten Sorten wie OG Kush und Sour Diesel sein. Sie hat das, was sich jeder Anbauer wünscht: Sie ist nicht nur sehr einfach und widerstandsfähig, sondern liefert auch immer XXL-Erträge. Sein Geschmack ist intensiv, mit klaren tropischen und Zitrusnoten und einem Dieselhintergrund. Die Wirkung ist sehr stark, entspannend und glückselig.

Free worldwide shipping on all orders over $50

  • 30 days easy returns
  • Order yours before 2.30pm for same day dispatch
Guaranteed Safe Checkout

Chemdog ist eine Marihuanasorte, die in den Vereinigten Staaten als Legende gilt und für ihre hohe Qualität mehrfach ausgezeichnet wurde.

Es ist eine Genetik, die von Banken wie Blimburn Seeds oder Greenhouse verwendet wird. Und auch als Zuchtmaterial für die Entwicklung neuer und leistungsstarker Hybriden.

Chemdog oder Chem Dawg ist eine Sorte mit unbekanntem Ursprung. Nach einem Grateful Dead-Konzert tauschen Joe Brand und Pbud Gras mit dem Züchter Chemdog.

In diesem Gras findet er einige Samen, die er zum Keimen bringen will. Von allen Pflanzen erwies sich eine als besonders hochwertig: Chemdog #4. Und schon bald begann es von Züchter zu Züchter zu kursieren.

Viele Menschen bezweifeln, dass es sich um eine Indica oder Sativa handelt. Es gibt Spekulationen, dass es sich um einen Nepal x Thai-Hybrid handeln könnte, aber die am weitesten verbreitete Annahme ist, dass sie eine starke Ladung Hash Plant, Hindu Kush, Northen Light oder eine andere Afghani enthält. Sie ist also eine indicadominierte Sorte.

Wie man Chemdog anbaut

Unsere feminisierten Chemdog-Samen sind sehr einfach anzubauen und stellen weder für Anfänger noch für erfahrene Züchter eine Herausforderung dar, egal ob drinnen oder draußen.

Im Freien ist sie eine große Pflanze mit einer starken Struktur und einem buschigen Aussehen. Die Zweige sind lang, haben mittelgroße Internodien und wachsen vertikal, fast auf gleicher Höhe wie der apikale Zweig.

Sie hat eine mittlere Blütezeit und wird in der zweiten Septemberhälfte geerntet. Einige Phänotypen sind sogar noch schneller und werden in der zweiten Septemberwoche geerntet.

Chemdog feminisierte Samen sind für den Innenanbau in allen Anbautechniken geeignet. In SOG bringt sie großköpfige Pflanzen hervor, während sie in SCROG nicht viele Wochen braucht, um große Anbauflächen zu bedecken.

Vom Wechsel der Photoperiode bis zur Blüte kann diese Sorte in etwa 55-60 Tagen geerntet werden. Es hat einen intensiven Geruch, der die Verwendung eines guten Anti-Geruchs-Systems erfordert.

Chemdog Eigenschaften

Die Knospen sind sehr harzig und kompakt, vor allem an den apikalen und oberen Knotenpunkten. In milden Klimazonen neigen sie auch dazu, schöne orange/lila Töne anzunehmen.

Das Aroma und der Geschmack sind dicht und komplex. Ausgeprägte Noten von frisch gemachter Limonade, Kraftstoff und tropischen Früchten wie Ananas.

Die Wirkung ist sehr stark, vielleicht zu stark für den unerfahrenen Raucher. Es ist eine sehr zerebrale, introspektive, beruhigende und meditative Variante.

Bei größeren Pflanzen, die im zeitigen Frühjahr gekeimt sind, kann man in manchen Fällen mit Erträgen von bis zu 1,5 kg rechnen.

In Innenräumen kann der Ertrag je nach Anbautechnik und Bedingungen zwischen 400 und 600 Gramm pro m2 liegen.

Was wir am meisten mögen

  • Sehr pflegeleicht und widerstandsfähig.
  • Sehr hohe Produktion.
  • Intensiver Limonadengeschmack.
  • Sehr günstige Samen.

Was wir am wenigsten mögen

  • Für viele hat es eine sehr hohe Potenz.

Häufig gestellte Fragen

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen zu dieser harzigen Sorte:

Wann schneidet man einen Chemdog im Freien?

Unser Chemdog-Saatgut wird Mitte bis Ende September geerntet. Einige Phänotypen reifen sogar früher.

Wann beginnt Chemdog im Freien zu blühen?

Die Blütezeit beginnt normalerweise zwischen Ende Juli und Anfang August.

Wie baut man einen feminisierten Chemdog an?

Sie ist eine Sorte, die sich an jede Anbautechnik anpasst. Außerdem ist sie sehr widerstandsfähig, was sie ideal für Anfänger macht, die einen problemlosen Anbau wünschen.

Was sind die Auswirkungen von Chemdog in großen Mengen?

Die Auswirkungen sind sehr stark. Es erzeugt ein Gefühl des Wohlbefindens und der Ruhe, das dich für Stunden völlig entspannt.

Zusätzliche Informationen

Sexo

Feminisiert

Genotipo

Meistens Indica

Linaje

Unbekannt

Fotoperíodo

Normal

Cultivo recomendado

Innen und außen

Tiempo de floración

Kurz

Floración en interior

55-60 Tage

Cosecha en exterior

Zweite Septemberhälfte

Producción

Hoch

Producción en interior

500-600 g/m2

Producción en exterior

1300-1500 g/Pflanze

Altura en exterior

2,5-3 m

Aromas y sabores

Ananas, Diesel, Tropisch, Zitrone

Efectos

Energie, Kreativität, Peacemaker

THC

15% – 20%

CBD

Niedrig: < 1%.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Chemdog“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert