Ghost OG

3,87 

Ghost OG, eine indicadominante Kreuzung aus einer OG Kush und einer geheimnisvollen Hindu Kush Linie. Sie zeichnet sich in der Cannabiswelt durch ihre potente Genetik und entspannende Wirkung aus. Diese Sorte ist berühmt für ihre Fähigkeit, Glücksgefühle und tiefe Entspannung auszulösen. Sie ist ideal für alle, die Stress abbauen wollen und eine Schlafhilfe suchen. Sein Geschmacksprofil ist ebenso beeindruckend und kombiniert Zitrus- und erdige Noten mit einem weichen, cremigen Rauch, der den Gaumen erfreut.

  • Free Shipping *
  • Discreet Packaging
  • Fast Delivery
  • Guaranteed Quality
  • Freebies on all orders
Guaranteed Safe Checkout

Ghost OG, auch bekannt als Ghost OG Kush, ist ein Name, der bei Experten und Neulingen gleichermaßen gut ankommt. Er ist bekannt für seine starke Wirkung und sein Zitrusaroma.

Wenn du neugierig bist, was diese Sorte zum Liebling vieler Menschen macht, verraten wir dir hier, warum! Wir werden alles von seiner geheimnisvollen Herkunft bis hin zu Tipps für den Anbau aufschlüsseln, und glaub mir, du wirst nichts verpassen wollen.

Ursprünge und Genetik von Ghost OG

Lass uns ein bisschen tiefer graben und darüber reden, woher Ghost OG kommt. Sie ist so etwas wie ein Mysterium, aber die meisten Leute denken, dass sie ein Ableger der ursprünglichen OG Kush-Pflanze ist. Das bedeutet, dass sie wie ein Nachkomme dieser berühmten Sorte ist und ihre starken Wurzeln von dort hat.

Aber es ist nicht einfach ein OG Kush-Schnitt, sondern eine Kreuzung zwischen einer OG Kush und einer unbekannten Sorte, die Hindu Kush-DNA in ihren Genen hat.

Diese Sorte ist nicht irgendeine Pflanze; sie hat etwas Besonderes in ihrer DNA! Dies ist ein indicadominierter Hybrid mit einem THC-Gehalt, der dich umhauen kann, wenn du nicht aufpasst.

Und glaub mir, die Leute lieben diese Ghost OG Sorte für ihre unglaubliche Wirkung, ihren Geschmack und ihr zuverlässiges Wachstum. Setze diese Cannabissamen einfach in die Erde und du wirst sehen, wie sie ihre Magie entfalten, um dir erstklassige Knospen zu bescheren, ohne dass du dir zu viele Gedanken machen musst.

Ghost OG Eigenschaften und Effekte

Ghost OG hat den Ruf, ziemlich stark zu sein. Er ist als Phantom OG Strain bekannt, weil er wirklich Potenz hat. Dieses Kraut sorgt dafür, dass man sich entspannt und glücklich fühlt, als würde man auf einer Wolke schweben oder so.

Manche sagen, es hilft ihnen auch, besser zu schlafen, was toll ist, wenn jemand die ganze Nacht Schafe gezählt hat.

Jetzt lass uns darüber reden, wie diese Pflanze ihre Magie entfaltet. Es spielt auf gute Weise mit dem Verstand und lässt die Sorgen weit weg erscheinen. Aber hey, immer mit der Ruhe! Wenn du zu viel davon nimmst, kann es sein, dass du am Sofa kleben bleibst.

Auch wenn es dich entspannt, sei nicht überrascht, wenn du am Ende über fast alles lachen musst. Das ist eine der lustigen Wirkungen von Ghost OG, für die die Leute immer wieder zurückkommen.

Ghost OG Geschmacksprofil

Ghost OG hat einen Geschmack, der dich umhauen wird, natürlich auf die beste Art und Weise! Stell dir vor, du öffnest diese klebrigen Knospen und die Luft ist erfüllt von einem frischen Zitrusaroma. Es ist, als ob man eine Orange direkt vor deiner Nase schält.

Wenn du ihn probierst, wirst du spüren, wie die Aromen auf deiner Zunge tanzen: Kiefer und süße Zitrone mischen sich mit erdigen Noten, die dich an einen Spaziergang durch einen üppigen Wald erinnern.

Die Leute regen sich oft darüber auf, wie leicht es ist, dieses Kraut zu rauchen. Hier gibt es keine Härte, nur kühlen, cremigen Rauch, der leicht runtergeht und einen so angenehmen Nachgeschmack hinterlässt, als würdest du einen süßen Kräutertee schlürfen.

Wenn du also auf Geschmack stehst, hol dir Ghost OG und lass deine Geschmacksknospen ein bisschen Spaß haben!

Wie man Ghost OG anbaut

Bist du also bereit, Ghost OG anzubauen? Toll! Diese Pflanze liebt einen Platz, an dem sie sich ausstrecken kann. Bereite den Boden gut vor; er sollte gut drainieren, aber trotzdem genug Wasser speichern, damit deine Pflanzen nicht austrocknen. Außerdem muss das Substrat schwammig und durchlüftet sein, damit sich die Wurzeln gut ausbreiten können.

Um maximale Erträge zu garantieren, ist es wichtig, gute Nährstoffe zu verwenden, vor allem ausreichend Stickstoff, damit die Pflanze in der vegetativen Phase wachsen kann.

Lass uns über den Belag reden, das gute Zeug. Schneide den oberen Teil des Hauptstammes ab, wenn deine Pflanze noch jung ist. So können mehr Zweige wachsen und das bedeutet mehr Knospen für die Ernte.

Apropos ernten: Geduld ist das A und O. Warte, bis die Knospen voll ausgereift sind, bevor du sie pflückst, es wird sich lohnen, das verspreche ich dir.

Denk daran, häufig nach Schädlingen zu suchen, denn sie können plötzlich auftauchen (kleine Wanzen!). Aber mit etwas Liebe und Pflege kannst du eine reiche Ernte dieser Schönheit erwarten.

Was wir am meisten mögen

  • Sehr einfach zu züchten.
  • Hohe Produktion.
  • Leckerer Geschmack.
  • Ideal zum Schlafen.
  • Sein Preis.

Was wir am wenigsten mögen

  • Sie ist nicht die beste Sorte für diejenigen, die nach psychoaktiven Effekten suchen.
  • Narkotische Wirkung, wenn zu viel geraucht wird.

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden findest du die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen von Züchtern, die an dieser Sorte interessiert sind:

Wann beginnt die Ghost OG im Freien zu blühen?

Die Outdoor-Blüte von Ghost OG beginnt normalerweise im Spätsommer oder Frühherbst, je nach Klima. In der nördlichen Hemisphäre ist das normalerweise Ende August bis September, wenn die Tage kürzer werden und der Pflanze signalisieren, dass es Zeit ist, mit der Blütephase zu beginnen.

Wann schneidet man eine Ghost OG im Freien?

Das Schneiden einer Ghost OG im Freien sollte erfolgen, wenn die Knospen reif sind, was in der Regel etwa 8-9 Wochen nach Beginn der Blüte der Fall ist. Es ist wichtig, die Trichome auf den Knospen zu beobachten; wenn die meisten von ihnen milchig oder bernsteinfarben sind, ist dies der optimale Zeitpunkt für die Ernte, in der Regel Ende Oktober oder Anfang November auf der Nordhalbkugel.

Wie baut man eine feminisierte Ghost OG an?

Um eine feminisierte Ghost OG anzubauen, solltest du zunächst für eine stabile und kontrollierte Umgebung sorgen. Verwende einen gut durchlässigen, belüfteten Boden und sorge für ein ausgewogenes Verhältnis von Feuchtigkeit und Nährstoffen, wobei der Schwerpunkt auf Stickstoff während der Vegetationsphase und Phosphor und Kalium während der Blütezeit liegt. Achte auf Schädlinge und Krankheiten und passe die Bedingungen bei Bedarf an, damit die Pflanze bis zur Ernte gesund bleibt.

Zusätzliche Informationen

Sex

Feminisiert

Genotyp

Meistens Indica

Abstammung

AAAA x BBBB Kreuz

Photoperiode

Normal

Empfohlene Ernte

Innen und außen

Blütezeit

Medium

Produktion

Hoch

Blühende Innenräume

XX-YY Tage

Produktion in Innenräumen

XXX-XXX g/m2

Ernte im Freien

Mitte Oktober

Produktion im Freien

600-800 g/Pflanze

Höhe im Freien

3 m

Aromen und Geschmacksrichtungen

Lavendel, Zitrusfrüchte

Auswirkungen

Konzentration, Kreativität

THC

15% – 20%

CBD

Niedrig: < 1%.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ghost OG“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert